QUALITÄT UND PROFESSIONALITÄT

SEIT ÜBER 40 JAHREN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

QUALITÄT UND PROFESSIONALITÄT

SEIT ÜBER 40 JAHREN

QUALITÄT UND PROFESSIONALITÄT

SEIT ÜBER 40 JAHREN

QUALITÄT UND PROFESSIONALITÄT

SEIT ÜBER 40 JAHREN

Die BWO

Seit 1972 ermöglichen wir Menschen mit Behinderung die Teilhabe am Arbeitsleben und haben uns von einer Werkstatt mit sieben Mitarbeitern zu einem der größten Arbeitgeber Oberbergs entwickelt

...mehr

Werkstatt-Angebote

Von der Förderung in Heilpädagogischen Gruppen bis zur Inklusion auf den Arbeitsmarkt bieten wir unseren Beschäftigten viele Möglichkeiten.

...mehr

Produktions-Angebote

Lernen Sie unser Fertigungs- und Dienstleistungsangebot kennen. Viele langjährige und zufriedene Kunden sprechen für uns.

...mehr

Arbeiten in der BWO

Hier geht es zu unseren aktuellen Stellenangeboten. Darüber hinaus freuen wir uns jederzeit über Initiativbewerbungen per E-Mail an: bewerbung@bwo-wiehl.de.

...mehr



Herzlich willkommen bei den 

Behinderten Werkstätten Oberberg GmbH


Der Mensch mit Behinderung steht im Mittelpunkt unseres Handelns. 
Seine Teilhabe und höchstmögliche Selbstständigkeit haben oberste Priorität.

Zugleich sind wir ein kompetenter Partner der Industrie, der Wirtschaft, 
und Kommunen. Wir stehen bei unseren Kunden für Qualität, Professionalität und Termintreue.

 

### Informationen zum Coronavirus ###
(Stand: 10.9.2020)

Die BWO-Werkstätten sind wieder in der Vollöffnung.


 

Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

gesetzliche Betreuende und Angehörige,

sehr geehrte Damen und Herren,

 


um auch bei uns in den Werkstätten wieder den Schritt zurück in die „Normalität“ zu erreichen, wurde die Vollöffnung der Werkstatt am Dienstag, 01.09.2020, mit allen Beschäftigten an allen drei Standorten umgesetzt. Nur in Ausnahmefällen bleiben Beschäftigte weiterhin zu Hause. Damit machen wir den Weg frei, wieder zurück in den normalen Arbeitsrhythmus zu gelangen und die Teilhabe am Arbeitsleben für alle zu ermöglichen und zu fördern.

 

Das bestehende Sicherheits- und Hygienekonzept der Werkstatt wurde ergänzt und durch das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises und in Unterstützung mit der BGW Berufsgenossenschaft vor Ort beraten und freigegeben.

 

Es wurden alle notwendigen Vorkehrungen getroffen, um für die Beschäftigten und die Mitarbeiter der BWO den erforderlichen Hygieneschutz zu gewährleisten und die Regelungen des Arbeitsschutzes zu erfüllen. Die Umsetzung des Konzepts hat sich seit der Wiedereröffnung gut bewährt. Die Hygienevorschriften werden von allen sehr gut umgesetzt. Das Tragen der Masken und die Einhaltung von Sicherheitsabständen läuft mittlerweile routiniert.
 

 

Unsere Mitarbeiter werden die Personen, die bisher noch nicht wieder in der Werkstatt aufgenommen wurden, entsprechend kontaktieren.  

 

Weitere Fragen beantworten die Ansprechpartner im Sozialen Dienst und die Werkstattleitungen an den Standorten auch gerne weiterhin telefonisch.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Jens Kämper

Geschäftsführung


Miteinander leben und arbeiten

Unser Leitbild

Hinweis: Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit nutzen wir Begriffe in männlicher Form. 
Selbstverständlich sind immer alle Menschen gemeint.

Sie möchten an "Behinderten Werkstätten Oberberg GmbH" spenden?
Sie möchten Mitglied werden?