QUALITÄT UND PROFESSIONALITÄT

SEIT ÜBER 40 JAHREN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

QUALITÄT UND PROFESSIONALITÄT

SEIT ÜBER 40 JAHREN

QUALITÄT UND PROFESSIONALITÄT

SEIT ÜBER 40 JAHREN

QUALITÄT UND PROFESSIONALITÄT

SEIT ÜBER 40 JAHREN

Die BWO

Seit 1972 ermöglichen wir Menschen mit Behinderung die Teilhabe am Arbeitsleben und haben uns von einer Werkstatt mit sieben Mitarbeitern zu einem der größten Arbeitgeber Oberbergs entwickelt

...mehr

Werkstatt-Angebote

Von der Förderung in Heilpädagogischen Gruppen bis zur Inklusion auf den Arbeitsmarkt bieten wir unseren Beschäftigten viele Möglichkeiten.

...mehr

Produktions-Angebote

Lernen Sie unser Fertigungs- und Dienstleistungsangebot kennen. Viele langjährige und zufriedene Kunden sprechen für uns.

...mehr

Arbeiten in der BWO

Hier geht es zu unseren aktuellen Stellenangeboten. Darüber hinaus freuen wir uns jederzeit über Initiativbewerbungen per E-Mail an: bewerbung@bwo-wiehl.de.

...mehr



Herzlich willkommen bei der 

Behinderten Werkstätten Oberberg GmbH


Der Mensch mit Behinderung steht im Mittelpunkt unseres Handelns. 
Seine Teilhabe und höchstmögliche Selbstständigkeit haben oberste Priorität.

Zugleich sind wir ein kompetenter Partner der Industrie, der Wirtschaft, 
und Kommunen. Wir stehen bei unseren Kunden für Qualität, Professionalität und Termintreue.

 

### Informationen zum Coronavirus ###
(Stand: 27.01.2021)


 

In Abstimmung mit unserem Kostenträger werden wir die Teilhabe am Arbeitsleben trotz des verlängerten Lockdowns für alle Beschäftigten in allen Bereichen der Werkstatt an allen drei Standorten weiterhin anbieten und aufrechterhalten. Gemäß der neuen Verordnung bleibt diese Regelung zunächst bis einschließlich 14.02.2021 bestehen.

Alle bisher in der Werkstatt aufgetreten und bestätigten Fälle konnten durch unser gut funktionierendes Hygienekonzept kontrolliert und größere Ausbruchsgeschehen verhindert werden.

Wir stehen bei auftretenden Fällen in engem Kontakt mit dem Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises in Gummersbach. Die ermittelten Kontaktpersonen zu laborbestätigten Fällen werden in häusliche Isolation geschickt.

Die durch das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises getroffenen Maßnahmen entsprechen den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts und sind mit der Werkstatt abgestimmt.

Weitere Maßnahmen hängen unter anderem von Testergebnissen und den Anordnungen der Behörden ab.

Wir halten weiterhin unser abgestimmtes Hygienekonzepte aufrecht.

 

Fragen beantworten die Ansprechpartner im Sozialen Dienst und die Werkstattleitungen an den Standorten auch gerne weiterhin telefonisch.


Miteinander leben und arbeiten

Unser Leitbild

Hinweis: Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit nutzen wir Begriffe in männlicher Form. 
Selbstverständlich sind immer alle Menschen gemeint.

Sie möchten an "Behinderten Werkstätten Oberberg GmbH" spenden?
Sie möchten Mitglied werden?