Der Stellenanteil beträgt 100 %

Qualifikation/ Erwartungen:

Voraussetzung wird eine abgeschlossene Ausbildung im Fachbereich Friedhof oder eine vergleichbare Qualifikation, gerne mit FAB, sowie Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung.

Tätigkeitsbereich/ Aufgabenschwerpunkt:

  • Unterstützung bei der Erhaltung und Verbesserung der individuellen Lebensqualität unserer Beschäftigten
  • Verantwortung für Organisation und Weiterentwicklung der beruflichen Bildung der Beschäftigten inkl. Erstellung erforderlicher Dokumentationen
  • Organisation von Personalplanung und Vertretungsregelungen für die Beschäftigten in der Gruppe nach Vorgabe und in Abstimmung mit Abteilungsleitung u. Begleitendem Dienst
  • Verantwortung für Weiterentwicklung und Sicherstellung einer kontinuierlichen, wirtschaftlichen, qualitäts- und termingerechten Dienstleistung in Zusammenarbeit mit Vorgesetzten, Kunden, Lieferanten und Gesamtwerkstatt

Vergütung:

Die Vergütung wird in Anlehnung an den TVöD und der Gehaltsstruktur der BWO gezahlt.

Einsendeschluss:

Richten Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 15.04.2020 an die Behinderten Werkstätten Oberberg GmbH, Fritz–Kotz-Straße 4, 51674 Wiehl-Bomig oder per Mail an: bewerbung(at)bwo-wiehl.de.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Wester (Tel.: 02261-6069-120, Mail: jwester(at)bwo-wiehl.de).

An unseren Standorten: Wiehl-Bomig, Wiehl-Faulmert und Morsbach-Lichtenberg

Die BWO Behinderten Werkstätten Oberberg GmbH ist eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung.

An unseren Standorten: Wiehl-Bomig, Wiehl-Faulmert und Morsbach-Lichtenberg suchen wir Euch, für mindestens 3 Wochen in den Sommerferien, aber auch gerne für mehrere Monate im Zeitraum Mai bis September 2020.

Eure Vorteile:

  • jede Menge vielfältige und spannende Erfahrungen in einem großen Team
  • Weiterentwicklung persönlicher und arbeitspraktischer Kompetenzen
  • Orientierung für das spätere Berufsleben
  • Praxiserfahrung im sozialen Berufsfeld
  •  leistungsgerechte Bezahlung

Eure Aufgaben:

  •  Produktionsunterstützung bei der Montage, Verpackung und Lötarbeiten
  • Mithilfe bei der Anleitung der Menschen mit Behinderung bei Arbeitsprozessen
  • Aufsicht und Unterstützung der Menschen mit Behinderung in den Arbeitsgruppen

  Ihr seid neugierig? Meldet Euch gerne! Wir freuen uns auf Eure kurze Bewerbung!

·         Aushilfe für den GARTENLANDSCHAFTSBAU (z.B. Schüler / Studenten)

Ihr / Euer Ansprechpartner:

BWO Behinderten Werkstätten Oberberg GmbH

Frau Kathrin Hermann, Fritz-Kotz-Straße 4, 51674 Wiehl

Tel.: 02261/ 6069-122, E-Mail: bewerbung(at)bwo-wiehl.de

Der Stellenanteil beträgt 100% befristet als Elternzeitvertretung

Qualifikation:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im pädagogischen oder pflegerischen Bereich (z. B. Heilerziehungspfleger/in)
  • mehrjährige Erfahrung in der Förderung und Betreuung von Mitarbeitern mit Behinderung wäre wünschenswert

 

Tätigkeitsbereich/Aufgabenschwerpunkte

 

  • Anleitung, Begleitung und Betreuung der Beschäftigten mit Behinderung aus diesem Bereich
  • Einhaltung von erforderlicher Aufsichts-/ Fürsorgepflicht
  • Förderung und Weiterentwicklung der Persönlichkeit der Mitarbeiter mit Beeinträchtigung
  • Erstellung und Dokumentation von Förderplänen und deren Umsetzung durch individuelles pädagogisches Vorgehen
  • Zusammenarbeit mit Eltern, Betreuern und Wohneinrichtungen
  • Anleitung von Zusatzkräften (z. B. Praktikanten, FSJ/BFD)
  • enger Austausch mit den zuständigen Fachdiensten (z. B. Sozialer Dienst) und anderen Fachbereichen (z. B. BerufBildungsBereich)
  • regelmäßige Teilnahme an Schulungen und Fortbildungen

 

Vergütung:

Die Vergütung wird in Anlehnung an den TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst) und der Gehaltsstruktur der BWO gezahlt.

 

Einsendeschluss:

Richten Sie bitte Ihre Bewerbung an die BWO Behinderten Werkstätten Oberberg GmbH, Fritz-Kotz-Str. 4, 51674 Wiehl, E-Mail: bewerbung(at)@bwo-wiehl.de. Rückfragen: Herr Johannes Wester, Tel.: 02261/6069 120.

 Der Stellenumfang beträgt 100 %

Qualifikation:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium in der Sozialen Arbeit (Sozialarbeiter und/oder Heil-/Sozialpädagoge)
  • mehrjährige Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung ist wünschenswert
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Erfahrungen in der Erstellung von unterschiedlichen Berichten

 

Tätigkeitsbereich/Aufgabenschwerpunkte

  •  Beratung und Unterstützung der Menschen mit Behinderung im zugeordneten Bereich
  • Erstellung erforderlicher Dokumentationen, Beratung und Unterstützung der Fachkräfte (Gruppenleiter), z.B. bei der Erstellung und Ausführung von Förderplänen
  • umfassende Zusammenarbeit mit Eltern, Betreuern, Behörden, Einrichtungen
  • Koordination arbeitsbegleitender Maßnahmen für die Beschäftigten der Werkstatt
  • Förderung zur Weiterentwicklung der Persönlichkeit der Beschäftigten, insbesondere Stärkung des Selbstwertgefühles und die Entwicklung des Sozial- und Arbeitsverhaltens
  • Koordination des Busfahrdienstes am Standort für den zugeordneten Bereich
  • Organisation und Koordination von Veranstaltungen und Festen für die Beschäftigten der Werkstatt
  •  Erstellung von Anträgen und Berichte an den Kostenträger LVR

 

Vergütung

Die Vergütung wird in Anlehnung an den TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst) und der Gehaltsstruktur der BWO gezahlt.

 

Einsendeschluss

Richten Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 28.02.2020 an die BWO Behinderten Werkstätten Oberberg GmbH, Fritz-Kotz-Str. 4, 51674 Wiehl- Bomig, E-Mail: bewerbung(at)bwo-wiehl.de. Rückfragen: Herr Alfred Schoger, Tel.: 02261/6069 410.

 

Sie möchten an "Behinderten Werkstätten Oberberg GmbH" spenden?
Sie möchten Mitglied werden?