Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

In Abstimmung mit unserem Kostenträger werden wir die Teilhabe am Arbeitsleben trotz des verlängerten Lockdowns für alle Beschäftigten in allen Bereichen der Werkstatt an allen drei Standorten weiterhin anbieten und aufrechterhalten. Gemäß der neuen Verordnung bleibt diese Regelung zunächst bis einschließlich 14.02.2021 bestehen.

Alle bisher in der Werkstatt aufgetreten und bestätigten Fälle konnten durch unser gut funktionierendes Hygienekonzept kontrolliert und größere Ausbruchsgeschehen verhindert werden.

Wir stehen bei auftretenden Fällen in engem Kontakt mit dem Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises in Gummersbach. Die ermittelten Kontaktpersonen zu laborbestätigten Fällen werden in häusliche Isolation geschickt.

Die durch das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises getroffenen Maßnahmen entsprechen den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts und sind mit der Werkstatt abgestimmt.

Weitere Maßnahmen hängen unter anderem von Testergebnissen und den Anordnungen der Behörden ab.

Wir halten weiterhin unser abgestimmtes Hygienekonzepte aufrecht.

Fragen beantworten die Ansprechpartner im Sozialen Dienst und die Werkstattleitungen an den Standorten auch gerne weiterhin telefonisch.

Neue Lieblingsstücke für das neue Jahr

So ein Jahreswechsel ist doch immer eine tolle Gelegenheit, um Platz für neues zu schaffen – neue Ziele, neue Gedanken und neue Lieblingsstücke in der Wohnung und im Garten. Und da der Lockdown verlängert wurde, haben wir alle noch viel Zeit, um es zu Hause hübsch zu machen. Da kommen die neuen Stücke aus der BWO also gerade recht.Alle Produkte wurden in liebevoller Handarbeit hergestellt – von den Handwerkern aus der BWO-Holzwerkstatt und von den Künstlern aus der BWO-Malgruppe „Kunstfalter“. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern durch das neue Angebot.

Der Katalog mit den aktuellen, handgefertigten Produkten kann hier herunter geladen werden.

Wer ein Bild der Kunstfalter kaufen möchte, um sich oder einem anderen Menschen eine Freude zu machen, wendet sich an Maike Karsten aus der BWO in Morsbach-Lichtenberg:

E-Mail: mkarsten(at)bwo-wiehl.de
Tel.: 02261/6069 367 

Die Produkte der Holzwerkstatt und der Korbflechterei können nach vorheriger Terminabsprache direkt in der Werkstatt (BWO Faulmert, Faulmerter Str. 21, 51674 Wiehl-Faulmert) besichtigt und gekauft werden:

E-Mail: holzwerkstatt(at)bwo-wiehl.de
Tel.: 02261 6069 167 oder 6069 433 

Wir gratulieren zum Jubiläum!

Manfred Schmidt feiert im Januar sein zehntes Jubiläum in der BWO. Dazu gratulierten Thomas Sieloff, Produktionsleiter am BWO-Standort Bomig, Daniel Herzog vom Begleitenden Dienst und sein Gruppenleiter Roland Hientz.

Vielen Dank für die langjährige Mitarbeit in der BWO!

3. Adventswochenende: Produkte aus der Holzwerkstatt und Korbflechterei im Verkauf bei der Gartenbaumschule BlattWerk

Kreativ sein und die eigenen handwerklichen Fähigkeiten trainieren – diese Möglichkeit bieten die BWO ihren Beschäftigten in ihrer Holzwerkstatt. Mit sorgfältiger Handarbeit und dem gezielten Einsatz von Maschinen fertigen sie hier Produkte aus dem natürlichen Rohstoff Holz. Diese werden zur Weihnachtszeit üblicherweise auch auf Weihnachtsmärkten verkauft. „Das fremde Menschen sich für unsere handgefertigten Produkte interessieren und sogar so schön finden, dass sie sie kaufen möchten, ist für das Team der Holzwerkstatt der Extraschub an Motivation“, erklärt Michael Hoffmann, Leiter der Holzwerkstatt. Dass Weihnachtsmärkte in diesem Corona-Winter 2020 weitgehend ausfallen, sorgte daher für Enttäuschung in der BWO-Holzwerkstatt.

Umso mehr freute man sich darum über den Anruf von Bernd Hebebrand von der Gartenbaumschule BlattWerk Oberberg in Gummersbach-Hunstig. Auf der Suche nach Holzarbeiten aus der Region stieß er auf die Holzwerkstatt der BWO und nach einem Besuch war klar: Die Arbeiten der Handwerker mit Handicap soll es auch in der Gartenbaumschule zu kaufen geben. Und nicht nur diese: Auch die Arbeiten von Korbflechter Oliver Ley stießen bei Bernd Hebebrand und seiner Frau Katja auf Begeisterung.


Wenn die Gartenbaumschule Blattwerk am 3. Adventswochenende zum Weihnachtsbaumverkauf einlädt, sind darum auch die Produkte aus der Holzwerkstatt und Korbflechterei dabei. Bernd Hebebrand ist die regionale Nähe zu seinen Lieferanten wichtig. „Wenn man durch eine Kooperation dann auch noch eine Einrichtung für Menschen mit Behinderung wie die BWO unterstützen kann, ist das doch toll“, findet er. Der Weihnachtsbaumverkauf am 3. Adventswochenende ist darum auch nur der Startschuss für die Kooperation zwischen der Werkstatt und der Baumschule, die über die Weihnachtszeit hinaus Bestand haben soll. „Das ist eine tolle Wertschätzung für unsere Arbeit“, freut sich Michael Hoffmann.


Am 3. Adventswochenende hat die Gartenbaumschule Blattwerk Oberberg samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Aus der BWO-Holzwerkstatt werden Nistkästen für Vögel und Insekten zum Kauf angeboten, aus dem Sortiment von Korbflechter Oliver Ley Kartoffel- und Kaminholzkörbe.
 

Sie möchten an "Behinderten Werkstätten Oberberg GmbH" spenden?
Sie möchten Mitglied werden?