Sie sind hier: HfH > Für Fachinteressierte >  Frühe Hilfen ermöglichen ...

... frühe und gute Erfahrungen

Frühe Hilfen bedeuten vor allem, Kindern mit einem Entwicklungsproblem sehr früh gute Erfahrungen zugänglich zu machen. Frühe Erfahrungen sind im Lebenslauf lange wirksam und haben eine besondere Rolle für die neuronalen Vernetzungen. Der Körper ist das Werkzeug der Erfahrung und die Basis für das Kern-Selbst des Kindes.

Gute Erfahrungen bilden eine mit positiven Gefühlen verknüpfte tragfähige Basis der Offenheit für weiteres Erleben, Lernen und Denken.