Sie sind hier: HBW > Wir über uns >  Geschichte

Haus für Menschen mit Behinderung Wiehl GmbH
Fritz-Kotz-Straße 4
51674 Wiehl

Tel.: (02261) 6069 - 600
Fax.: (02261) 6069 - 601
E-Mail: info(at)hbw-wiehl.de

Die Geschichte des HBW

Im Folgenden eine Auswahl aus den Ereignissen seit Gründung der GmbH:

 

1975

  • Erste Überlegungen und Pläne zum Bau eines Wohnheimes in Oberbantenberg
  • 10.07.1975 - Gründung der gemeinnützigen Gesellschaft „HBW, Haus für Behinderte Wiehl GmbH“


1977

  • Die HBW GmbH erwirbt das Grundstück in Oberbantenberg von den Eheleuten Pflitsch


1978

  • Erster Spatenstich zum Bau des Wohnheimes in Oberbantenberg


1980

  • Belegung des Hauses am 1. April 1980: 36 Wohnplätze


1988

  • Eröffnung der ersten Außenwohngruppe Im Gähnfeld 8: sieben Plätze


1992

  • Belegung der zweiten und dritten Außenwohngruppe im Gähnfeld 8: jeweils sechs Plätze


1994

  • Bau eines neuen Wohnhauses und des Begegnungszentrums im Gähnfeld


1995

  • Belegung des neuen Wohnhauses Im Gähnfeld 2: 19 Wohnplätze
  • Somit beläuft sich die Gesamtplatzzahl des HBW inzwischen auf 74 Wohnplätze


1996

  • Einführung der Tagesbetreuung für Rentner im Wohnheim Am Konradsberg


1997

  • Beginn des Neubaus des Verwaltungsgebäudes


1998

  • Umzug der Verwaltung in den Neubau
  • Bewilligung von drei Plätzen im „Betreuten Wohnen“
  • Planung eines neuen Wohnhauses mit 24 Wohnplätzen in Waldbröl


2000

  • Baubeginn des Wohnhauses in Waldbröl


2001

  • Inbetriebnahme des "Haus am Park" in Waldbröl


2004

  • Inbetriebnahme und Belegung des Wohnhauses „Holzhof“ im Gähnfeld 10 mit 5 BewohnerInnen


2005

  • Einrichtung einer Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstelle (KoKoBe) zum 1. Juli 2005
  • Baubeginn des neuen Wohnhauses in Nümbrecht im Oktober


2007

  • Die ersten Bewohner ziehen am 01. Februar in das Wohnhaus in Nümbrecht ein


2008

  • Übernahme der Wohnfamilie Tannhäuser Straße in die Trägerschaft der HBW GmbH
  • Start des Wohnverbundes Haus Gähnfeld


2009

  • 31.12.2009: Start des Wohnverbundes Haus Tannhäuser Straße


2011

  • Beginn der Um- und Anbaumaßnahmen im Haus Am Konradsberg


2012

  • Haus Am Konradsberg: Inbetriebnahme der neuen Tagesbetreuung, der Einzelzimmer und der erweiterten Gemeinschaftsräume
  • Namensänderung in: HBW - Haus für Menschen mit Behinderung GmbH